Ich bin ein deutschsprachiger Rapmusiker & Producer. In meiner Kunst verarbeite ich meine Gedanken und Erfahrungen. Conscious Rap trifft auf Seelenstriptease.

In der Wiege der malerischen Renaissance Stadt Augsburg erblicke ich 1992 das Licht der Welt. Das Leben als Achterbahnfahrt der Gefühle. Die Welt als Schauplatz des menschlichen Wahnsinns. Geleitet vom inneren Drang meine Emotionen in ein künstlerisches Gewand zu kleiden, begehe ich die ersten Schritte meines Lebenswerkes. Als Musiker verewige ich meine Gedanken und Gefühle. Das Ergebnis ist zeitlose Kunst zwischen persönlichen Sinnkrisen und sozialkritischen Analysen der modernen Welt mit all ihren dunklen Facetten. Meine Chance zur Selbsttherapie. Die Pflicht im Kampf für eine bessere Welt. Eine Philosophie, die nach mehr strebt und die mit dem Sieben Takte Kollektiv Gleichgesinnte zu einer Bewegung vereint.

Meine Kunst entstammt meinem Leben. Es geht, um Sinnsuchen, Schicksalsschläge sowie die Abgründe unserer Gesellschaft. Ich lebe vegan, engagiere mich für Toleranz, Tierschutz sowie Umweltschutz. Außerdem würde ich mich als kapitalismuskritisch bezeichnen. Meine Musik spiegelt sich in meinem Künstlernamen „Sajin Stroke“ wieder. „Sajin“ ist der siebte Buchstabe des althebräischen Alphabets. Die Sieben ist die Einheit aus der Drei und der Vier, was sinnbildlich für die Einheit aus Körper und Seele steht. „Stroke“ bedeutet zu Deutsch „Takt“.

Analog zu meinem Künstlernamen habe ich die Bewegung und Marke „Sieben Takte“ gegründet. Sie steht sinnbildlich für meine Kunst, meine Fans sowie die Art und Weise wie wir die Welt sehen und unser Leben praktizieren. Das Sieben Takte Kollektiv ist die Bezeichnung für meine Anhänger. Wir sind eine bunte Gruppe unterschiedlicher Menschen, die im Kern ein gemeinsames Lebensgefühl vereint.